Herzlich Willkommen

Schön, dass du zu mir gefunden hast!

 

Manchmal kommt man im Leben selber nicht mehr weiter und es ist notwendig Unterstützung von aussen zu holen um die Not zu wenden. 

 

Gerne stehe ich dir in diesen Zeiten zur Seite, mit meinem Wissen der energetischen Medizin und der Hilfe deines und meines geistigen Teams.

Dies ergibt ein Zusammenspiel, bei dem die optimale Behandlung mit den richtigen Methoden individuell für dich zusammengestellt wird. 

Mit auratechnischen Methoden, Arbeit mit der Akasha Chronik, Emotionen lösen, Stimmgabeltherapie und Schwingungsmedizin gibt es bei jedem Thema eine Behandlungsmöglichkeit. 

 

Erwarte bitte nicht, dass du zu mir kommst und dann alle deine Themen auf einmal gelöst sind - zaubern geht nicht so. 

Eine energetische Behandlung aktiviert deine Selbstheilungskräfte, dabei ist es sehr wichtig auch in die Selbstverantwortung zu gehen und hinzuschauen was die Ursache deines Themas ist.

Ohne dies bist du in der Endlosschleife und dein Thema kommt immer wieder. Ich weiss aus eigener Erfahrung, dass dieses Hinschauen unschön, sehr schmerzhaft und anstrengend ist - gerade wenn das Thema bereits so weit fortgeschritten ist, dass es sich am und im Leib mit Symptomen zeigt. 

 

Der Preis für diese Anstrengung lohnt sich aber auf jeden Fall; neue Erkenntnisse über sich selbst, alte Belastungen loswerden, Verantwortung und Selbstbestimmtheit zurückgewinnen und ein Stück näher zu sich selber finden.

Frei nach dem Motto: Sei realistisch und erwarte ein Wunder! 

 

Unsere Themen sind wie eine Zwiebel; Schicht um Schicht sind sie aufgebaut, jede für sich und doch miteinander in einem Ganzen verbunden. Von daher ist es möglich, dass eine einzige Behandlung nicht ausreicht, um ein optimales Ergebnis zu erreichen und du sogar Hausaufgaben bekommst um selber weiter zu arbeiten (keine Angst, nichts was du nicht kannst). 

Falls du bereit bist dich auf diesen Weg zu begeben, begleite ich dich sehr gerne. 

 

Ich freue mich sehr auf dich! 

 

Herzlichst 

 

Regula

"Zu wissen, dass Veränderung möglich ist, und der Wunsch, Veränderungen vorzunehmen, sind zwei grosse erste Schritte!"