Allgemeine Geschäftsbedingungen

Gültigkeit

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die angebotenen Kurse sowie für die Ausbildung in Auratechnik und Aurachirurgie nach Aaragon und Petra Köhne.

 

Anmeldung

Die Anmeldung für die Angebotenen Kurse und die Ausbildung kann schriftlich oder mündlich erfolgen und ist verbindlich. Mit der Anmeldung gelten die Ausbildungsbestimmungen als gelesen, verstanden und akzeptiert.

 

 

Platzzahl

Die Anzahl der Kurs- und Ausbildungsplätze ist beschränkt und die Klassen werden zu Gunsten einer optimalen Betreuung bewusst klein gehalten. Es ist keine Mindestteilnehmerzahl für Kurse und Ausbildung erforderlich. Die Plätze werden anhand der Reihenfolge der Anmeldung vergeben.

 

 

Module

Die Ausbildung in Auratechnik und Aurachirurgie nach Aaragon und Petra Köhne versteht sich als Paket und kann auch nur als solches gebucht werden. 

 

 

Zahlungskonditionen

Es gelten die auf der Webseite aufgeführten Preise und Bedingungen. Die Kurse können wahlweise vor der Durchführung bar oder per Einzahlungsschein beglichen oder unmittelbar am Anschluss des Kurses bar oder mit Kreditkarte bezahlt werden.

Die Kosten für die Ausbildung sind vor Beginn des nächsten Moduls zu bezahlen.

 

 

Stornierung

Kurse können 48 Stunden vor Durchführung ohne Kostenfolge abgemeldet werden. Wird dieser Zeitrahmen unterschritten, sind 50% der Kurskosten zu bezahlen. Bereits bezahlte Beträge werden nach Abzug der Gebühr zurückerstattet.

 

Für die Ausbildung hat eine Abmeldung schriftlich zu erfolgen.

 

Dabei fallen folgende Gebühren an:

  • Keine Gebühren bei einer Abmeldung innerhalb von 10 Tagen nach Anmeldung
  • CHF 150.- Bearbeitungsgebühr bei Abmeldung bis 14 Tage vor Kursbeginn. Bereits eingezahlte Beträge werden unter Abzug der Bearbeitungsgebühr zurückerstattet.
  • Bei Abmeldungen von weniger als 14 Tagen vor Kursbeginn oder bei Nichterscheinen ist der volle Preis für die ganze Ausbildung zu entrichten.

 

Krankheit/ Unfall

Können Module der Ausbildung oder Kurse aufgrund von Krankheit oder Unfall nicht besucht werden, dürfen diese nachgeholt werden. Voraussetzung ist das Vorlegen eines Arztzeugnisses.

 

 

Annulierung durch Aurapraxis Alltharah 

Kann aufgrund von Krankheit oder Unfall meinerseits ein Modul nicht stattfinden, wird dieses entweder nach Verfügbarkeit durch eine andere*r Auratechniker-Lehrer*in durchgeführt oder wenn dies nicht möglich ist,  nachgeholt. 

 

 

Haftungsausschluss

Die Teilnahme erfolgt ausschliesslich in Eigenverantwortung.

 

Durch die Ausbildung können tiefgehende Entwicklungsprozesse ausgelöst werden, eine gute psychische Stabilität ist Voraussetzung für die Teilnahme an der Ausbildung. Personen, welche unter Einfluss von starken Psychopharmaka oder Drogen stehen, werden daher nicht zur Ausbildung zugelassen.

 

Die Aurapraxis Alltharah übernimmt keinerlei Haftung für allenfalls auftretende Veränderungen und Transformations- und Bewusstseinsvorgänge.

 

Auch der Einsatz der vermittelten Lerninhalte, sei es für sich selbst oder für andere, erfolgt ebenfalls ausschliesslich in Eigenverantwortung.